Mit dem Radl am Neckar entlang

Unsere Radtour 2013 begann in Marbach am Neckar. 10 Teilnehmer trafen sich am Schiffsanleger. Wir waren ein bunter, kleiner Haufen: Vom Kleinkind im Anhänger über zwei sportliche Jungs mit Vater. Dann einige im "besten Alter" und ein absolut fitter Rentner (welcher am Schluss von Marbach mit dem Fahrrad nach Schorndorf zurück radelte!) Das Wetter war traumhaft und so machten wir uns auf den Weg Richtung Pleidelsheim zum Naturschutzgebiet Altneckar.

Der super ausgeschilderte Radweg, zudem immer schön eben, war so schon ein Spaß zum Radeln. Im NSG angekommen, war die Freude der NABU-Gruppe noch größer: Wunderschön konnten wir Nachtreiher beobachten, die man zum Glück auch tagsüber sehen kannů.Und zudem hatte ein Schwarzmilan sein Nest auf einem Totholzbaum mitten im See, in welchem wir auch Jungvögel mit dem Spektiv super beobachten konnten. Etliche Entenvögel und Rohrsänger rundeten das Erlebnis ab.

Das nächste Ziel war der Felsengarten in Hessigheim, ein Kleinod inmitten intensiven Weinbaus. Unseren einzigen "Anstieg" meisterte auch das Gespann sehr gut und so ging´s zu Fuß durch den Felsengarten. Die Blumenwelt war leider zum Teil schon verblüht, umso mehr blühten die Kletterer auf, was in so einem kleinen Gebiet sicher diskussionswürdig ist. Die 20 km Rückweg unterbrach die Gruppe mit einem Besuch im Biergarten und so waren wir alle sehr zufrieden mit dem schönen Ausflugstag und freuen uns schon auf die Radtour 2014!

Wolfgang Bogusch



zum Seitenanfang Drucken