Feldsperling

Passer montanus

Häufigkeit im Raum SchorndorfRL
Feldsperling (Klicken zum Vergrößern, 25 kByte )
Regelmäßiger, verbreiteter Brutvogel in geeigneten Habitaten Feldsperlinge besiedeln in unserem Raum das Offenland bis an den Rand der Siedlungsflächen. In diesem Bereich kommen häufig mit Haussperlingen gemischte Schwärme vor. Als Brutplatz werden, wo vorhanden , Nistkästen bevorzugt. Auffallend ist, dass die Bruterfolge pro angefangene Brut meistens nicht höher liegen als 2,5 Juv./Brut. Durch eine extrem lange Brutperiode bis in den Oktober gleichen F. dies zum Teil wieder aus.
Der Feldsperling ist nicht gefährdet
Brutnachweise
Übersicht Brutpaare :
Gebiet198788899091929394959697989920000102
Buhlbronn82037574329527453465152733523
Horn8411971828
NSG Remsaue374666636070
Roter Berg-------
Ellenberg88-3-1
Rebberg1
Zwerenberg122
Steinmäurich27183023822
Holzberg1-----
Hebsack7115211933-1
Linsenberg5228132
Lindental4734
Beringungsergebnisse und Wiederfunde
Bis Ende 2001 wurden 4 643 Feldsperlinge beringt. Durch Nestkontrollen liegen zahlreiche Wiederfänge meist aus dem gleichen Jahr vor. Da er ein ausgesprochener Standvögel ist, konnten auch keine Wanderungen nachgewiesen werden. Einige Vögel erreichten ein Alter von 1 Jahr, sehr wenige 2 oder 3 Jahre. Auf eine det. Auswertung der Daten wird aus Platzgründen verzichtet.
Gefährdung und Schutz
Obwohl die Art lokal in großer Anzahl angetroffen wird, darf dies nicht darüber hinwegtäuschen, dass durch intensive landwirtschaftliche Nutzung und durch den Rückgang von Streuobstbeständen die Lebensbedingungen immer schlechter werden. Ein erster Hinweis darauf dürfte der o.g. schlechte Bruterfolg sein.
Diese Art kann mit geeigneten künstlichen Nisthilfen gefördert werden. Beachten Sie unsere Bauanleitung.
Die Vögel des mittleren Remstals und Umgebung
Die Vögel des mittleren Remstals und Umgebung in Papierform
Die Informationen zur Häufigkeit, Brutnachweise und Zugbeobachtungen der 230 bisher im Raum Schorndorf beobachteten Vogelarten sind auch in gedruckter Form erhältlich. Eine ringgeheftete Broschüre (DIN A4, 63 Seiten) erhalten Sie gegen 8 Euro und einen mit 1,44 Euro frankierten und an Sie selbst adressierten Umschlag bei: Wolfgang Schnabel, Silcherstr. 15, 73614 Schorndorf


zum Seitenanfang Drucken