Bienen-Ragwurz

Ophrys apifera

Einzelblüte der Bienen-Ragwurz
Klicken zum Vergrößern (28 kByte) Die Bienen-Ragwurz war noch vor 15 Jahren im gesamten Rems-Murr-Kreis und auch im Raum Schorndorf selten. Ab etwa 1990 wurden jedoch an immer mehr Stellen Exemplare gefunden, die teilweise sogar stabile Populationen begründeten. In der Zwischenzeit dürfte die Bienen-Ragwurz die häufigste Ragwurz-Art im Rems-Murr-Kreis sein.
Blütezeit
Blütezeit-Diagramm
Gefährdung
In der Roten Liste Baden-Württembergs ist die Art als gefährdet (G3) eingestuft.
Verbreitung Habitat Größe
Von Portugal bis Georgien, im Süden bis Nordafrika, im Norden bis England. Halbtrockenrasen, vor allem auf Löß- und Kalksteinböden. Auch lichte Kiefernwälder. 18 - 35 cm
Ähnliche Arten
Am ähnlichsten ist der Bienen-Ragwurz die Hummel-Ragwurz, die im Rems-Murr-Kreis jedoch als ausgestorben gilt.
Verschaffen Sie sich einen Überblick über Seiten mit ähnlichen Themen


zum Seitenanfang Drucken